Die Hochzeitsfotografen – eine Regenhochzeit in Großpösna und Güldengossa

Die Hochzeitsfotografen – eine Regenhochzeit in Großpösna und Güldengossa

Eine Regenhochzeit – Die Hochzeitsfotografen in Großpösna und Güldengossa

Hochzeitsreporatage Fotografie

Heiraten in Großpösna

Standesamt-Großpösna

moderne-hochzeitsfotografen-leipzig

kreative-Hochzeitsfotografen-Leipzig

heiraten-in-großpösna

Fotograf-zur-Trauung

Hochzeitsfotografen-Großpösna

documentary wedding photography leipzig

Hochzeitsreportage-Fotografen

heiraten-in-Güldengossa

Schloss Güldengossa

Hochzeit feiern-Schloss Güldengossa

Hochzeitsblog-Leipzig

Baumstamm-sägen

Hochzeitsbräuche

Dekoration Vintage Hochzeit Boho Hochzeit

wedding photographer leipzig

Michelis-Leipzig

wedding photographer leipzig

Die Hochzeitsfotografen Ganz in Weiss Leipzig

kreative-moderne-hochzeitsfotos

Hochzeitsfotos-Schlosspark-Güldengossa

documentary-weddin- photograph- leipzig

Hochzeitsfotos-Leipzig

Hochzeit bei Regen

Regenhochzeit

Hochzeitsfotos-Schlosspark-Güldengossa

Gruppenfotos-Hochzeit

Gruppenbilder-Hochzeit

Hochzeitsfotos-mit-Handy

Brautfrisur-Leipzig

Bier-und-Wein

Hochzeitsfeier in der Orangerie Güldengossa

Hochzeitsreportage-Fotogafen-Leipzig

Hochzeitsfotos-in-schwarzweiss

Hochzeit-Fotografen-Leipzig

Feiern-in-der-Orangerie

Eine Regenhochzeit – Die Hochzeitsfotografen in Großpösna und Güldengossa

Eigentlich wollten Julie und Andrè uns beide als Hochzeitsfotografen buchen für ihre Hochzeit im Oktober. Da Karsten aber im Herbst oft irgendwo in der Welt bei einem Eiskunstlaufevent ist, waren diese sympathischen zwei damit einverstanden, dass nur Frauke ihre Hochzeit fotografisch für 6 Stunden begleiten wird.

Der große Tag der beiden begann am Mittag mit der standesamtlichen Trauung im Standesamt im Rittergut in Großpösna. Der Himmel konnte sich noch nicht so richtig zwischen Sonne und Wolken entscheiden, dafür war das Brautpaar umso mehr entschlossen, sich das Jawort zu geben. Die Trauung war von Heiterkeit und Liebe geprägt und der Standesbeamte fand sehr freundliche und persönliche Worte.

Nach der Trauung, Gratulation und dem großen Gruppenfoto ging es dann im Autocorso zum Schloss Güldengossa. Nach den beliebten Hochzeitsbräuchen Baumstamm zersägen, Herz ausschneiden und Brot und Salz essen durfte die Hochzeitsgesellschaft im Café im Palmenhaus in der Orangerie Güldengossa Platz nehmen und Sekt, Kaffee und Kuchen genießen. Das Catering vom Michaelis Leipzig war vorzüglich und exklusiv.

Pünktlich zum Brautpaarfotoshooting begann es leise und fein zu regnen. Das hielt uns jedoch nicht davon ab, ein Brautpaarfotos im Schlosspark zu machen. Dem Hausschwan machte der Regen ja auch nichts aus, wieso dann uns? Als der Regen dann nach einer Viertelstunde stärker wurde, packten wir einfach die Schirme aus. Mit einem so schönen Vitage-Brautkleid im Boho-Style muss man einfach Fotos machen.  Ein großer Baum spendete danach ein dichtes Blätterdach für ein paar Gruppenbilder.

Während Brautpaar und Fotografin Schutz vor der Nässe suchten, vergnügten sich die Hochzeitsgäste mit einem Photobooth. Es folgten emotionale Reden mit vielen Glückwünschen, denen wir uns gern anschließen. Es war eine Hochzeit mit sehr vielen netten Gästen und einem ganz lieben Brautpaar.

Soweit wir erfahren haben, wurde noch fröhlich bis in die Morgenstunden gefeiert. Danke Julie und Andrè für euer Vertrauen. Alles Liebe für eure gemeinsame Zukunft. Mögen eure Wünsche in Erfüllung gehen. Bleibt immer so verliebt wie an eurem Hochzeitstag und denkt daran: Wer im Regen tanzen kann, wird auch bei Sturm den Tanz des Lebens meistern!

Wedding blog with documentary wedding photos of the wedding photographers Leipzig Ganz in Weiss – Rainy wedding near Leipzig in Saxony